Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Hier informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

 

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei einem Besuch auf unserer Seite speichern wir lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet-Providers oder die Seite, von der aus Sie uns besuchen.

 

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen wir nur dann, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen und dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. So fragen wir Sie im Kontaktformular zwecks Kontaktaufnahme nach Name, Email oder Telefonnummer. Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zur Abwicklung der mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecke erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, dem mit der Einwilligung vereinbarten Verwendungszweck Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen. Bitte wenden Sie sich dazu an die unten genannte Adresse.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) generell unverschlüsselt erfolgt und ein unberechtigter Zugriff durch Dritte möglich ist.

 

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Ihre übermittelten personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren werden zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses und somit auf Grundlage von § 26 Abs. 1 BDSG und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

Sollte Ihre Bewerbung auf die von Ihnen gewählte Stelle nicht erfolgreich sein, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen für den Zeitraum von 6 Monaten ab Abschluss des Auswahlverfahrens aufbewahren. Diese Aufbewahrung dient der Sicherung und der Nachweisbarkeit eines ordnungsgemäßen Auswahlverfahrens und bietet uns zudem die Möglichkeit, Ihnen weitere Stellen anbieten zu können. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Nur mit ausdrücklicher Einwilligung durch Sie, speichern wir Ihre Daten für 12 Monate.

Sie können der Aufbewahrung Ihrer Bewerbungsdaten und einer eventuellen erneuten Kontaktaufnahme durch uns jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

 

Cookies

Diese Website verwenden sogenannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren. Es sind kleine Textdateien, die ihr Browser abspeichert und auf Ihrem Rechner ablegt.
Die meisten verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können die Verwendung von Cookies auch selbst in Ihren Browsereinstellungen steuern.
So werden Sie immer über Cookies informiert und können den Einsatz einschränken, generell ausschließen oder das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Außerhalb dieser Website haben wir Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit den Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Arbeit und Leistungen zu informieren. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Innerhalb unseres Onlineangebotes setzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden.

Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

 

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

 

Ihre Rechte

 

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht auf Auskunft über die in unserem Unternehmen über Ihre Person gespeicherten personenbezogenen Daten. Wenden Sie sich hierzu bitte an den oben genannten Verantwortlichen.

 

Recht auf Berichtigung oder Löschung

Sie können Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, indem Sie eine E-Mail an uns. Sie können auch unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung Ihrer Daten verlangen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, z.B. wenn die Richtigkeit Ihrer Daten strittig ist und durch uns überprüft werden soll.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Unter bestimmten Voraussetzungen werden Ihnen die Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt.

 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen widersprechen.
Darüber hinaus steht Ihnen jederzeit das Recht zur Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde des Landes Rheinland-Pfalz zu.

 

Widerspruch oder Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Falls Sie eine Einwilligung (Art. 6 (1) a DSGVO) zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen (Art. 6 (1) f DSGVO), können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich gerne an uns als Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten i.S.d Art. 4 (7) DSGVO wenden:

 

medCare Deutschland GmbH
Am Großberg 11B
D-55130 Mainz

Telefon: +49 6131 49 09 014
Fax: +49 6131 49 09 016
Mail:

 

medCare Deutschland GmbH medCare Deutschland GmbH Logo